UNSER UNTERRICHT

Was dich erwartet und was uns wichtig ist

Eins ist sicher: Lässig lässt's sich tiptop Lindy Hop tanzen!

Daher gleich zum Einstieg der Knackpunkt des Paartanzens überhaupt:
Mit wenig stehst du dir beim Swingtanzen selbst mehr im Weg – und nichts ist anstrengender für deine Tanzpartner*innen – als mit einem unnötig hohen Kraftaufwand zu tanzen, zu agieren und zu reagieren. Daher hat die Kunst der Entspannung beim Tanzen bei uns Priorität. Wir zeigen dir mit bewährten Methoden, wie du mit wenig Krafteinsatz viel bewirken kannst, bessere Ergebnisse erzielst und noch schönere Erlebnisse hast.

Technik ist jedoch nie Selbstzweck: Eine gute Technik verhilft uns zu größtmöglicher Freiheit in unserem Tanzen, und sie garantiert, dass alle Beteiligten ein gutes, gelöstes und sicheres Gefühl beim Tanzen haben können.

Qualität geht bei uns entschieden vor Quantität. Natürlich möchten wir dir all die tollen Schritte und Figuren vermitteln, so dass du letztendlich ein großes Repertoire zur Verfügung hast. Aber was bringt eine Fülle an Material, wenn es nicht richtig verstanden ist? Ganz genau: herzlich wenig. Denn Swingtanzen macht erst dann so richtig Spass, wenn der Austausch zwischen den Tanzenden klar und ungestört ablaufen kann. Um eben das so fix wie möglich geklärt zu haben, gehen wir in unserem Unterricht lieber in die Tiefe als in die Breite. Das Tempo wird hierbei individuell auf die Gruppe abgestimmt.

Raum für persönliches Feedback ist uns sehr wichtig, um dir mit deinen spezifischen Anliegen weiterzuhelfen. Wenn wir sehen, wo es hakt, gehen wir dir ganz gezielt zur Hand, oder zum Fuß – oder was eben ansteht. Damit sich Hindernisse schnell in Luft auflösen. Teil unserer Kursstunden ist auch stets das Weiterentwickeln deines eigenen Tanzens. Denn auch wenn wir im Paar tanzen, ist doch dennoch Jede/r individuell Tänzer*in, und wir schauen, dass sich deine Qualitäten auch in der Beziehung stetig weiterentwickeln.

In unserem Unterricht rotieren wir, das heisst die Tanzpartner werden innerhalb einer Unterrichtsstunde häufiger gewechselt. Dieses System hat sich immens bewährt: Um die Abläufe und Zusammenhänge beim Führen und Folgen zu verstehen, hat es drastisch viele Vorteile, sie mit verschiedenen Menschen mit anderen Charakteren, Körpern und Ideen ausprobieren und verfeinern zu können. So wächst dein Erfahrungsschatz rasant, und alle lernen gemeinsam, aufmerksam und flexibel auf unterschiedliche Situationen einzugehen. Was nicht zuletzt auch auf den Partys ganz viel Gutes bringt.

Wir haben selbst immer viel Spass in unseren Klassen, und das überträgt sich auf den ganzen Raum. Wir lieben, was wir tun; wir lieben die Tänze, die wir unterrichten. Pass bloss auf, denn schneller als du denkst wirst auch du schwer verliebt sein in Swing. Wir haben das nun schon so oft miterlebt – und es ist immer wieder wunderschön!

Du bist uns herzlichst willkommen!